German 728x90

Washington Redskins

Washington Redskins
Gegründet: 1932
Stadion: FedExField
Teamfarben: Burgunderrot, Gold, Rot
Besitzer: Daniel Snyder
Head Coach: Jay Gruden
Super Bowl Titel: 1982, 1987, 1991
Homepage: http://www.redskins.com/
logo title=
East
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo

Wie alle NFC East Teams verfügen auch die Washington Redskins über große Tradition und sind eine der ältesten NFL Franchises. 1932 unter dem Namen Boston Braves bzw. Boston Redskins gegründet, gab es gleich in den ersten Jahren eine bizarre Situation um das Team. Besitzer George Preston Marshall war unglücklich über den Teamsupport in Boston und ließ 1936 das Championship Spiel der Boston Redskins aus Protest in New York austragen. Die Redskins verloren.

Wenig überraschend zog es die Redskins eine Saison später in die Landeshauptstadt. Dort sollte die große Ära des Teams gleich zu Beginn eingeläutet werden. Washington besaß als erstes NFL Team überhaupt einen „Fight Song“ und eine „Marching Band“. Dem Team gelang zwischen 1937 und 1942 fünf NFL Eastern Division Titles und zu Beginn und zum Ende dieser Zeitspanne jeweils der NFL Titel. Alles unter Quarterback „Slinging Sammy“ Baugh, der das weite Vorwärtspassspiel revolutionierte. Zu dieser Zeit gelang dem Head Coach der Redskins, Ray Flaherty, auch der beste Record der gesamten Teamgeschichte.

Die nächste kleine Revolution folgte 1944. Als erstes Team wurden alle 16 Spiele der Redskins live im Fernsehen übertragen.

In der Nachkriegszeit versank die Franchise allerdings im Mittelmaß. Owner Marshall machte Schlagzeilen, weil er seine rassistischen Neigungen auslebte und nur weiße Spieler verpflichtete. Erst nach harten Strafen durch den US-Kongress wurde 1962 der erste schwarze Spieler verpflichtet.

1969 konnte Washington unter keinem geringeren als Vince Lombardi endlich wieder nach 15 Jahren einen Winning Record verzeichnen.

Die bis dato zweite große Ära leitete dann aber Coach Joe Gibbs ein. Zwischen 1981 und 1992 gewannen die Redskins fünf Divisiontitel und drei Super Bowls. Ironischerweise gewann für die Skins mit QB Doug Williams der erste schwarze Quarterback der NFL Geschichte den Super Bowl 1987 gegen die Broncos. Trotz 10:0 Rückstands wurde Denver noch mit 42:10 vernichtet. Fünf Jahre zuvor war es QB Joe Theismann, der seine Farben dank eines 27:17 gegen die Miami Dolphins zum ersten Super Bowl Titel der Vereinsgeschichte geführt hatte. Nach einer überragenden 14-2 Saison im Jahr 1991 folgte am Ende der dritte Titel gegen die Buffalo Bills im Super Bowl XXVI.

Nach Gibbs Rücktritt versanken die Redskins wieder im Mittelmaß, wo sie sich im Prinzip bis heute aufhalten. Seit 1992 konnten die Playoffs nur noch fünfmal erreicht werden.

Zurzeit ist HC Jay Gruden für das Team verantwortlich. Einer der explosivsten Receiving Corps der NFL und mit Kirk Cousins auch ein guter Quarterback machen hoffentlich bald wieder mehr sportliche Schlagzeilen für das Team, als Diskussionen um den Teamnamen in letzter Zeit, der von einigen als rassistisch angesehen wird.

Im Jahr 2015 sah das mit dem Division Titel bereits wieder gut aus und in einer extrem starken NFC East befanden sich die Skins auch ein Jahr später lange auf Playoffkurs, ehe ihnen am Ende dann doch etwas die Luft ausging. Wir sind gespannt, wie sich das alles weiterentwickelt in der Hauptstadt der Vereinigten Staaten.

Ticker

  • 21.05.19 10:12 UhrFoster out for Season
    Nachdem es die Redskins bereits letzte Saison schwer erwischte geht es in der Offseason direkt so weiter. LB Reuben Foster hat sich im Training das Kreuzband gerissen. Er wird eine Operation brauchen und die komplette Saison verpassen. #WashingtonRedskins
  • 09.04.19 22:33 UhrPreseason Games bekannt
    Die NFL hat den Spielplan für die Preseason 2019 veröffentlicht. Nach dem Hall of Fame Game am 01.08. geht es für die Teams an den vier Augustwochenenden zu den offiziellen Vorbereitungsspielen der Saison.
  • 29.01.19 22:57 UhrSmith Aus für unbestimmte Zeit
    Schlechte Nachrichten aus der Hauptstadt: Nach der schweren Verletzung von Redskins QB Alex Smith sieht es momentan so aus, als ob der Spielmacher auch die komplette Saison 2019 verpassen wird und eventuell sogar noch darüber hinaus fehlen könnte. #WashingtonRedskins
  • 05.01.19 00:46 UhrFoster Beschuldigungen revidiert
    Reuben Fosters Ex-Freundin Elissa Ennis hat die Anschuldigungen der häuslichen Gewalt gegen den Linebacker zurückgezogen, sodass die Anklage gegen ihn fallengelassen wurde. Foster wurde darauf im November von den 49ers entlassen und wenig später von den Redskins verpflichtet. Da er auf der Commissioner Exempt List steht, durfte er seitdem nicht mehr spielen.#WashingtonRedskins#SanFrancisco49ers
  • 05.01.19 00:31 UhrGruden bleibt Redskins Coach
    Die Washington Redskins haben ihrem Head Coach Jay Gruden das Vertrauen ausgesprochen. Trotz einer negativen Bilanz von 35-44-1 in fünf Saisons in der Hauptstadt bleibt der 51-jährige im Amt. Keine Überraschung nach der Seuchensaison aufgrund von Verletzungen. #WashingtonRedskins
  • 28.12.18 17:33 UhrRedskins schicken Swearinger in die Wüste
    So ganz stimmt das zwar nicht, aber die Hauptstädter haben S D.J. Swearinger nach öffentlicher Kritik an DC Greg Manusky entlassen, worauf die Cardinals im Waiver zu schlugen und ihn so zurück an alte Wirkungsstätte holten. Nämlich in die Wüste Arizonas.#WashingtonRedskins#ArizonaCardinals
  • 06.12.18 22:42 UhrKomplikationen bei Smith
    Nach der Operation bei Redskins QB Alex Smith, bei der das gebrochene Schien- und Wadenbein gerichtet wurden, hat sich eine Infektion entwickelt. Inwieweit diese Infektion aktuell seine Gesundheit, sein Bein, oder seine Karriere in Frage stellen ist noch ungewiss. Er wurde daraufhin noch weitere Male operiert um die Infektion einzudämmen.#WashingtonRedskins
  • 04.12.18 06:09 UhrSkins gehen QBs aus
    Während der Niederlage im MNG zog sich Backup QB Colt McCoy einen Bruch im Wadenbein zu. Dadurch ist seine Saison beendet. Nach dem Ausscheiden von Alex Smith bleibt momentan nur QB3 Mark Sanchez übrig. Außerdem riss sich G Jonathan Cooper eine Sehne im Bizeps. Ob und wie lange er ausfällt steht nicht fest.#WashingtonRedskins
  • 27.11.18 23:49 UhrFoster hat neues Zuhause
    Nachdem LB Reuben Foster vor zwei Tagen von den 49ers auf Grund von wiederholter häuslicher Gewalt entlassen wurde haben sich die Redskins kurzerhand dazu entschlossen, den Verteidiger zu verpflichten. Wie viele Chancen er noch bekommt bleibt abzuwarten. #WashingtonRedskins
  • 18.11.18 22:38 UhrSmith out for Season
    Redskins QB Alex Smith hat sich bei der Niederlage seiner Redskins gegen die Texans aus Houston schwer verletzt. Direkt nach dem Spiel wurde bekannt, dass sich der Spielmacher das Schien- und Wadenbein gebrochen hat und wird zeitnah operiert. Für ihn ist die Saison beendet. Wir wünschen gute Genesung.#WashingtonRedskins