German 728x90

Tennessee Titans

Tennessee Titans
Gegründet: 1960
Stadion: Nissan Stadium
Teamfarben: Marineblau, Titanblau, Rot, Silber
Besitzer: KSA Industries
Head Coach: Mike Vrabel
Super Bowl Titel: -
Homepage: http://www.titansonline.com/
logo title=
South
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo

Früher bekannt als Houston Oilers, begannen die Tennessee Titans ihr Spielzeit in Houston im Jahr 1960 in der damaligen AFL. Sportlich begann es mehr als vielversprechend. In den ersten zwei Jahren konnte direkt der Titel in der AFL gewonnen werden.

In der neu vereinten NFL konnten sich die Oilers nicht mehr in Szene setzen. 1972 und 1973 gelang sogar nur jeweils ein Saisonsieg. Erst mit der Auswahl von Runningback Earl Campbell 1978, der direkt zum Offensive Rookie of the Year und MVP gewählt wurde, trat Besserung ein. So fand man sich drei Jahre in Folge in den Playoffs wieder, konnte den großen Coup aber nicht landen. Anschließend begann eine Achterbahnfahrt in Houston. Nachdem es sechs Jahre erneut nicht gelang die Postseason zu erreichen, klappte es angeführt von Quarterback Warren Moon zwischen 1987 und 1993 dann wieder in jedem Jahr, was gleichzeitig die erfolgreichste Ära des Teams in der NFL darstellt. Und das, obwohl das Team auch in dieser erfolgreichen Phase immer früh in den Playoffs ausschied.

1994 übernahm dann Jeff Fisher das Zepter bei den Oilers, der das Team insgesamt stolze 16 Jahre leiten sollte. Die „Erfolge“ blieben anfangs wieder aus. Zudem rumorte es hinter den Kulissen heftig. Besitzer Bud Adams wollte ein neues Stadion in Houston, da man sich bis dato den relativ kleinen Astrodome mit dem Baseballteam der Houston Astros teilte. Die Stadt Houston stellte sich jedoch quer, sodass Adams die Möglichkeit ergriff das Team nach Nashville zu schicken, wo ein ganz neues Stadion gebaut wurde. Die frühzeitige Nachricht des Umzugs der Oilers wurde in Houston mit Entsetzen aufgenommen. Die letzte Saison im Jahr 1996 wurde für die Oilers zu einem Desaster. Die Zuschauer verweigerten dem Team die Unterstützung und Radiostationen stellten die Übertragungen und Berichte ein.

Da das Stadion in Nashville erst zwei Jahre später bezugsfertig war, spielten die Oilers fürs Erste in Memphis. Die Stadt Memphis wollte jedoch gerne ein eigenes, dauerhaftes Team haben, was dazu führte, dass die Menschen kein Interesse an den „Tennessee Oilers“ hatten. Für Fans aus Nashville war die Anreise zu weit, sodass man weiterhin vor wenigen Zuschauern spielen musste. Nach einem Jahr in Memphis hatte Bud Adams die Nase voll und brachte das Team vorzeitig nach Nashville, wo ein Jahr im kleinen Vanderbilt Stadium zumindest vor interessierten Zuschauern gespielt wurde. Bud Adams entschied sich zusätzlich zur Änderung des Namens und der Teamfarben, um einen vollständigen Neuanfang zu symbolisieren.

Daraus entstanden 1998 die Tennessee Titans, die darauf auch sportlich wieder von sich reden machten und im darauffolgenden Jahr die beste Saison der Geschichte spielten. Nach dem sogenannten „Music City Miracle“ gegen die Buffalo Bills - mit einem der spektakulärsten und umstrittensten Spielzüge der NFL Geschichte - zogen die Titans später erstmals in den Super Bowl gegen die St. Louis Rams ein. Auch in diesem sollte die Franchise in die Geschichte eingehen. Denn mit ablaufender Spielzeit fehlte den Titans ein Yard zum Touchdown, der die Verlängerung bedeutet hätte. So blieb am Ende nur den Rams beim Jubeln zuzuschauen.

In den folgenden zwei Jahren wurden erneute Anläufe auf den Titel genommen, in den Playoffs war aber jeweils vorzeitig Schluss. Danach konnten die Titans nur noch 2007 und 2008 die Postseason erreichen. Seitdem sitzt Tennessee erneut im Tal der Achterbahn fest, hat aber nach der Wahl von QB Marcus Mariota und einer vielversprechenden Saison 2016 wieder Grund zum Hoffen.

Ticker

  • 11.07.19 09:53 UhrHaynesworth mit Nierenversagen
    Der ehemalige Titans, Redskins, Patriots und Buccaneers Defensive Liner ist an einem akuten Nierenversagen erkrankt. Er benötigt ebenfalls eine neue Niere. Wir wünschen ihm alles Gute und hoffen nur das Beste.#TennesseeTitans#TampaBayBuccaneers#WashingtonRedskins#NewEnglandPatriots
  • 05.07.19 21:23 UhrDAZN überträgt 7 PreSeason Spiele
    Auch bei DAZN gibt es dieses Jahr die PreSeason zu sehen. Dieses Jahr zeigt der Sportsender ganze sieben Spiele. Vier davon in Woche zwei und drei weitere in Woche drei der Preseason. Zudem wird auch das Hall of Fame Game übertragen! Folgende Spiele gibt es zu sehen: Hall ofFame Game: 2.8 ATL vs. DEN Week 2: 16.8 ARI vs. OAK 18.8 LAC vs. NO 19.8. MIN vs. SEA 20.8. DEN vs. SF Week 3: 23.8. MIA vs. JAX 24.8. DET vs. BUF 26.8. TEN vs. PIT
  • 28.06.19 11:31 UhrStarttermine der Trainingscamps
    Die NFL hat die Daten zum Start des diesjährigen Offseason Trainingcamps für alle Teams bekannt gegeben.
  • 21.06.19 09:09 UhrReview bei Pass-Interference offiziell
    Die NFL hat die neue Regel zum Review der Pass Interference beschlossen. Diese gilt für Defense PI und Offense PI gleichermaßen. Hier die Grundsätze in aller Kürze: - Der Video-Referee wir nach der 2-Minute-Warning das Spiel nur unterbrechen wenn eine mögliche Pass Interference vorliegen könnte. - Pass Interferences werden unter strikteren Kriterien als andere Überprüfungen kontrolliert - Die Entscheidung auf dem Feld wird nur dann geändert, wenn es "klare und eindeutige Beweise" dafür gibt.
  • 09.04.19 22:33 UhrPreseason Games bekannt
    Die NFL hat den Spielplan für die Preseason 2019 veröffentlicht. Nach dem Hall of Fame Game am 01.08. geht es für die Teams an den vier Augustwochenenden zu den offiziellen Vorbereitungsspielen der Saison.
  • 25.12.18 17:40 UhrCasey Aus gegen Colts
    Die Tennessee Titans müssen im alles-entscheidenden Spiel gegen die Colts auf Top-DT Jurrell Casey mit einer Innenbandverletzung verzichten. Bei QB Marcus Mariota besteht nach seinem "Stinger" dagegen Hoffnung, dass es für einen Einsatz reicht. Der Gewinner dieses Spiels zieht in die Postseason ein.#TennesseeTitans#IndianapolisColts
  • 18.12.18 06:28 UhrTitans CB verletzt
    Wie Titans Cornerback Logan Ryan auf Twitter bekannt gab, fällt er mit einem gebrochenen Wadenbein für den Rest der Saison aus.#TennesseeTitans
  • 11.12.18 23:20 UhrIR Liste wird länger
    Auch unmittelbar nach Woche 14 landeten leider wieder viele Spieler auf IR. Hier nur die Meldungen von Dienstag: CB Bryce Callahan (Bears) TE Jonnu Smith (Titans) T Jack Conklin (Titans) DE Ezekiel Ansah (Lions) TE Michael Roberts (Lions) RB Corey Clement (Eagles) DE Josh Sweat (Eagles)#ChicagoBears#DetroitLions#PhiladelphiaEagles#TennesseeTitans
  • 23.10.18 21:44 UhrWide Receiver nach New York
    Die Jets sicherten sich heute die Dienste von WR Rishard Matthews. Nachdem er bereits vor vier Wochen um sein Release aus Tennessee gebeten hatte hat er nun ein neues Team gefunden. #NewYorkJets#TennesseeTitans
  • 05.10.18 21:09 UhrVaccaro 2-4 Wochen raus
    Die Tennessee Titans müssen auf ihren neuen und durchaus erfolgreichen S Kenny Vaccaro mit einem ausgerenkten Ellenbogen etwas 2-4 Wochen verzichten.#TennesseeTitans