Franchise Tag 2019 - Deadline

14.07.2019, 10:49 Uhr News

Heute Abend um 22 Uhr endet die Zeit für die Teams, die einen ihrer Spieler mit einem Franchise Tag belegt haben, mit ihnen einen langjährigen Vertrag auszuhandeln.
Dies betrifft nur noch zwei Teams bzw. Spieler, alle anderen Spieler haben schon einen neuen langjährigen Vertrag mit ihrem Team ausgehandelt oder wurden zu einem anderen Team getradet.

  • DT Grady Jarrett hat bei den Atlanta Falcons seinen Franchise Tag über ein Jahr mit bis zu $15.2 Mio. unterzeichnet
  • DE DeMarcus Lawrence hat bei den Dallas Cowboys einen neuen Vertrag über fünf Jahre mit bis zu $105 Mio. unterzeichnet
  • DE Frank Clark wurde von den Seattle Seahawks zu den Kansas City Chiefs getradet und hat dort einen Vertrag über fünf Jahre mit bis zu $104 Mio. unterzeichnet
  • OLB Dee Ford wurde von den Kansas City Chiefs zu den San Francisco 49ers getradet und hat dort einen Vertrag über fünf Jahre mit bis zu $85.5 Mio. unterzeichnet
Werbung/Affiliate

Die Spieler K Robbie Gould von den San Francisco 49ers und DE Jadeveon Clowney von den Houston Texans haben bisher jegliche Angebote von ihren Teams ausgeschlagen.

Kicker Robbie Gould möchte aus San Francisco weg. Wenn es nach ihm geht möchte er, auch wegen seiner Familie, nach Illinois, zu den Chicago Bears getradet werden. Gould hat bereits damit angedroht das Trainingscamp auszusetzen. Das bisherige Angebot des Franchise Tags, welches ihm rund $5 Mio. einbringen würde und ihm zum bestbezahlten Kicker der NFL machen würde hat er bisher noch nicht unterschrieben. Er wird auch keinerlei Statements vor der Deadline abgeben.

Bei DE Jadeveon Clowney sieht es etwas anders aus. Er möchte nicht weg aus Houston. Ganz im Gegenteil. Clowney gab bekannt, dass er einen langjährigen und gut bezahlten Deal mit den Texans machen möchte.

Es wird, wie Aaron Wilson berichtet, erwartet, dass Clowney kommende Saison unter dem Franchise Tag von $15.9 Mio. spielen wird. Er wird auch nicht, wie RB LeVeon Bell in der vergangenen Saison die Regular Season bestreiken, sondern "nur" den größten Teil des Trainingscamp.

Aufgrund der bisher schwierigen bzw. seltenen Gespräche zwischen den Houston Texans und dem ehemaligen 1st Round Pick DE Jadeveon Clowney wird ein langjähriger Deal vor dem Ende der Deadline so gut wie ausgeschlossen.

Bei 49ers Kicker Robbie Gould wird hier ein Deal vor der Frist ebenfalls ausgeschlossen, aufgrund dessen, dass Gould gar keinen langjährigen Deal, stand jetzt, möchte.

Die Atlanta Falcons möchten hingegen mit ihrem DT Grady Jarrett verlängern, dieser hat zwar bereits seinen Franchise Tag unterschrieben, möchte aber dennoch einen langjährigen Deal aushandeln. Dieser könnte im Laufe des Tages vom Tisch gehen.