NFL Wildcard Weekend

31.12.2018, 03:26 Uhr T.H. News

Die Regular Season ist vorbei. Das Wildcard Weekend steht vor der Tür.

Nachfolgend die vier Partien, mit den jeweiligen Kickoff-Zeiten, den übertragenden Sendern und ein paar Kurzinfos dazu.

Bild
Wildcard Weekend

Indianapolis Colts (#6) @ Houston Texans (#3)

5. Januar 2019, 22:35 Uhr, auf ProSieben, DAZN und bei ran.de im Livestream

Da beide Teams in der AFC South zuhause sind, kennt man sich gut und trifft entsprechend zum dritten Mal in dieser Spielzeit aufeinander. Beide Franchises starteten denkbar schlecht in die Saison (Texans 0-3; Colts 1-5), konnten seit dem aber einen beeindruckenden Run starten. Das erste Aufeinandertreffen gewann die Texans knapp mit drei Punkten nach Verlängerung, das zweit ging ebenso knapp mit drei Punkten an die Colts. Spannung in Texas also garantiert.

Seattle Seahawks (#5) @ Dallas Cowboys (#4)

6. Januar 2019, 02:15 Uhr, auf ProSieben, DAZN und bei ran.de im Livestream

Auch diese beiden Teams kennen sich bereits bestens. In Woche 3 gewannen die Hawks das Aufeinandertreffen in Seattle mit 24:13. Seitdem hat es bei beiden Teams aber einige Kader- und auch Taktikveränderungen gegeben, sodass mit einem anderen Spiel in Dallas zurechnen ist. In den Playoffs ist es nach einem denkwürdigen Ende in den Wild Cards 2006 das zweite Aufeinandertreffen. Auch hier ist es schwierig einen Favoriten auszumachen. Beide Teams beendeten die Saison mit 10-6 und zeigten sich zuletzt in starker Form.

Los Angeles Chargers (#5) @ Baltimore Ravens (#4)

6. Januar 2019, 19:00 Uhr, auf ProSieben MAXX, DAZN und bei ran.de im Livestream

Auch der Sonntag startet mit einem Matchup, welches es in dieser Saison schon gab. Und zwar gerade einmal zwei Wochen vorher. Denn kurz vor Weihnachten waren die Baltimore Ravens bei den Chargers in Los Angeles zu Gast, beendeten dabei deren Siegesserie und hatten beim 22:10 auch wenig Probleme mit QB Philip Rivers und Co. Es war die wichtige Grundlage für die Ravens in die Postseason. Jetzt dürfen sie die Chargers als Divisionsieger trotz schlechterer Bilanz in Maryland begrüßen und werden es ihnen u.a. mit ihrer starken Defense wieder extrem schwer machen. Doch auch die Mannen aus LA werden sicherlich ihre Lehren aus der Niederlage gezogen haben.

Philadelphia Eagles (#6) @ Chicago Bears (#3)

6. Januar 2019, 22:40 Uhr, auf ProSieben, DAZN und bei ran.de im Livestream

Lediglich das letzte Spiel der Wild Card Round hat es bisher noch nicht in der Saison geben. Besondere Brisanz hat es aber allemal, schließlich waren es ausgerechnet die Bears, die den Eagles mit dem Sieg über die Vikings überhaupt erst die Playoffs ermöglichten. Auf ein Geschenk zum Dank in Form eines einfachen Sieges wird der Titelträger der NFC North aber sicher nicht hoffen dürfen, denn der regierende Super Bowl Champion schwebt zum Jahresabschluss mal wieder auf einer nicht mehr erwarteten Erfolgswelle und hat mit QB Nick Foles nun auch seinen Heilsbringer wieder under Center. Des verspricht ein guter Abschluss des Wochenendes in der Windy City zu werden.