Texans-Schock: Saisonaus bei Watt

28.10.2019, 03:18 Uhr J.B. News

Die Houston Texans haben ihren knappen und auch wichtigen Sieg über die Oakland Raiders mit dem Verlust ihres Superstar-DE J.J. Watt teuer bezahlt. Der 30-jährige hat sich beim 27:24 den Pectoralis, als den Brustmuskel gerissen und wird für den Rest der Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Es wird nach erfolgter Operation von einer vier-monatigen Heilungszeit ausgegangen.

Watt ist der Anker in Houstons vorderster Verteidigungslinie. Zu seinen Hochzeiten einer der, wenn nicht der gefürchtetste Defender der Liga, war der Veteran in den letzten Jahren aufgrund einer Reihe von Verletzungen nicht mehr ganz so dominant aufgetreten, aber immer noch einer der besten Passrusher der NFL. Nun der erneute Rückschlag, der auch den Texans im Kampf um die Playoffs ordentlich weh tun dürfte, schließlich haben sie in Jadeveon Clowney per Trade nach Seattle vor einigen Wochen bereits ihren zweiten Premium-Passrusher abgegeben.

Werbung/Affiliate

Watt konnte in dieser Saison 21 Tackle und vier Sacks erzielen. Mehr werden da leider nicht mehr zu kommen. Wir wünschen gute Besserung!