2016 Player of the Week 12 - Khalil Mack

05.12.2016, 09:38 Uhr J.B. Player of the Week

Es läuft bei den Raiders. Nicht nur sportlich sondern auch bei uns. Denn Mack ist bereits der dritte Spieler aus Oakland, der von euch die begehrte Auszeichnung bekommt ;-) Und dieses Mal sogar einer aus einer der schwächsten Verteidigungen der Liga.
Mack liefert mal wieder eine fantastische Saison ab, auch wenn sich das nicht ganz so deutlich in den Statistiken abzeichnet, wie letztes Jahr.
Gegen die Carolina Panthers jedoch machte Mack ordentlich Lärm. Als QB Derek Carr seinen Finger auf grausam anmutende Art und Weise auskugelte, riss Mack das Spiel endgültig an sich. Nicht, dass er vorher unauffällig gewesen wäre, mit einem Pick-Six machte der Pass Rusher bereits vorher im Spiel auf sich aufmerksam.
In den letzten drei Minuten des Spiels war der Mann der State University of New York at Buffalo dann der entscheidende Spieler. Als die Panthers daran waren, ein weiteres Comeback zu starten, war es wiederum Mack, der mit einem Strip-Sack und der folgenden Recovery den Sieg für die Raiders klar machte.
Ein großer Spieler kann ein Spiel mit zwei Spielzügen entscheiden und Mack bewies am Wochenende, dass er ein Großer ist. Die Raiders werden mit seinen erst 25 Jahren noch viel Freude an ihm haben.

Die Stimmen im Überblick:

Khalil Mack: 209
Justin Tucker: 197
Jason Pierre-Paul: 112