2016 Player of the Week 13 - Eric Berry

07.12.2016, 05:54 Uhr J.B. Player of the Week

Der Auswärtssieg der Chiefs bei den Atlanta Falcons war für den Mann eine Heimreise in gute, aber auch schlechte Vergangenheiten. In den vergangenen Jahren kämpfte der Safety hauptsächlich abseits des Spielfeldes. Eine Krebserkrankung lenkte die Gedanken Berrys nicht auf sportliche Faktoren, denn es ging um sein Leben. Bei seiner letzten Heimkehr war er in Georgia um seiner Chemotherapie nachzugehen. Zum Glück konnte er dieser schwerwiegenden Krankheit überlegen werden und sie besiegen. Er kämpft wieder auf dem Platz für sein Team.

Nun kehrte er als Spieler heim und lieferte für seine Mannschaften einen wichtigen Anteil im Kampf um die Playoffs. Die Chiefs sind eine Turnover-Maschenerie; und häufig wenn Berry an den Ball kommt, regnet es Punkte. Einen Pass von QB Matt Ryan fing er ab und trug ihn in die Endzone zurück, wo er von seinen Emotionen getrieben den Ball seinen Eltern übergab.
Das spielentscheidende Play geht auch auf das Konto des Safety. Beim Versuch der Falcons, mit vier bleibenden Minuten eine 2Pt-Conversion nach ihrem Touchdown auszunutzen um die Führung auf drei Punkte auszubauen, fing Berry den Ball in der Endzone ab und trug ihn bis in die der Falcons. Nach dem Regelbuch bedeutete dieser "Pick-Two" zwei Punkte für die Gäste, die dadurch mit dem letztlichen Endstand von 29:28 ihrerseits in Führung gingen.
Neben seinen spielentscheidenden Plays ist er auf dem Spielfeld ein wahrer Leader und eine Inspiration für seine Teammates. Die Chiefs sind auf dem besten Weg in Richtung Playoffs, nicht zuletzt wegen Berry's herrausragenden Leistungen über die gesamte diesjährige Spielzeit. Das wird dem bald 28-jährigen kommende Saison wohl einen lukrativen, neuen Vertrag einbringen.

Die Stimmen in der Übersicht:

Eric Berry: 187
Andrew Luck: 65
David Johnson: 61