2016 Power Ranking - Week 2

28.11.2016, 08:57 Uhr J.B. Power Rankings

Der zweite Spieltag ist durch, die ersten Trends der Saison werden langsam erkennbar. Höchste Zeit also für unser altbewährtes Power Ranking! Wir haben lange und kontrovers diskutiert, vor allem die Spitze und das Ende des Rankings haben für Diskussionen gesorgt!

An der Spitze lösen die Pittsburgh Steelers die verletzungsgeplagten Patriots ab, die Packers fallen nach der schwachen Leistung gegen Minnesota um fünf Plätze. Die Seahawks fallen aus den Top-10 und sollten schleunigst ihre Offense in den Griff bekommen.

Absteiger der Woche sind die Jacksonville Jaguars, die von den San Diego Chargers ordentlich die Krallen gestutzt bekamen und deswegen von 11 auf 21 stürzen.
Auch die Redskins und Bills befinden sich mehr oder weniger im freien Fall, es gab sogar Stimmen, die eins der beiden Teams auf dem letzten Platz sehen wollten.
Die rote Laterne der NFL haben nach wie vor die Cleveland Browns inne. Fast schon tragischerweise ist Cleveland auch das einzige Team der Liga, das sich nicht verändert hat, dennoch lassen sich minimale Hoffnungsschimmer erkennen.

Bild