2016 Power Ranking - Week 3

28.11.2016, 09:04 Uhr J.B. Power Rankings

Ach man, die Teams machen uns das Leben aber auch schwer. Anstatt mal etwas Regelmäßigkeit in Siege oder Niederlagen zu bekommen, kriegen die Cardinals plötzlich von den Bills einen aufn Deckel, die Panthers verlieren ebenfalls schon ihr zweites Spiel, unser Topteam der letzten Woche kommt gegen die Eagles unter die Räder und so weiter und so fort.

Das macht es natürlich umso herausfordernder für uns eine einigermaßen plausible Reihenfolge zu ermitteln. Wir haben es aber wieder versucht und sind auf euer konstruktives Feedback gespannt.

Die Patriots konnten sich den Platz an der Sonne mit ihrem drittem QB zurückholen. Auf den Plätzen die ebenfalls noch ungeschlagenen Teams aus Denver und Minnesota. Auch die anderen beiden überraschend noch niederlagenlosen Eagles und Ravens machen ordentlich Plätze gut.
Für die Jets tut es uns leid. Sie stürzen zum einen aufgrund von acht Turnovern, davon sechs Interceptions, sowie den Ergebnissen der anderen Teams komplett ab.
Am Ende haben wir den Kampfgeist der Browns, ebenfalls mit QB Nr.3 und einem Vielseitigen WR, gewürdigt. Mit ihrem Stamm-Kicker hätten sie gegen die Dolphins sicher gewonnen.

Da wir bei den Bears kein Licht am Ende des Tunnels sehen, abgesehen von den bisherigen Leistungen auch aufgrund der Verletzungen von QB Jay Cutler, RB Jeremy Langford und besonders der halben Defense, bilden diese nach Woche 3 unser Schlusslicht.

Bild