Arizona Cardinals @ Buffalo Bills - 18:33

24.10.2016, 06:34 Uhr J.B. Reviews

Was war da denn los? Verkehrte Welt in Buffalo. Die zuletzt indisponierten Bills führen kurz vor der Pause mit 17:0 gegen einen der großen Favoriten? Wir mussten auch zweimal hinschauen, aber es war so. Nach zwei TD’s von RB LeSean McCoy und einem FG kam dieser Spielstand zustande, denn von den Cardinals kam gar nichts. Sie hatten nicht ein First Down im ersten Viertel. Einzig zu erwähnende Szene von Arizona in den ersten 25 Minuten war eine absolut beeindruckende und spektakuläre Interception von CB Patrick Peterson, die definitiv als Interception und sogar Catch of the Year in Frage kommen wird. Immerhin, kurz vor der Pause gab es dann doch noch ein Lebenszeichen der eigentlich so starken Cards Offense. Nach einem guten Drive konnte RB David Johnson auf zehn Punkte verkürzen.

Doch zur weiteren Überraschung aller ließen die Bills nicht nach. Die Cardinals Verteidigung fand einfach keinen Zugriff auf QB Tyrod Taylor und Co., der höchst selbst mit einem Lauf den nächsten TD nach der Pause besorgte. Und es kam noch schlimmer. Cards Rookie-LS Kameron Canaday snapte den Ball beim FG-Versuch von K Chandler Catanzaro zu hoch. SS Aaron Williams nahm das Ei auf und trug es 53 Yards zurück in die Endzone der Cardinals. 30:7 und das Spiel war gelaufen. Arizona kam zwar noch zu ein paar Punkten; hier besonders das 60 Yard FG von Catanzaro zu erwähnen. Nach insgesamt vier Interceptions von QB Carson Palmer war bei 18 eigenen Punkten dann aber Schluss. Bills und Cardinals haben damit erschreckenderweise dieselbe Bilanz von 1-2.

Player of the Week: RB LeSean McCoy - Buffalo Bills