Houston Texans @ Minnesota Vikings - 13:31

27.11.2016, 05:25 Uhr J.B. Reviews

Während bei den Vikings im Moment alles Friede, Freude, Eierkuchen ist, gab es in Houston trotz des guten 3-1 Records einige kritische Stimmen bzgl. der vielen Turnover von QB Brock Osweiler. Mit Recht wie sich nach diesem Spiel herausstellen sollte. Wobei die furchteinflößende Vikings „D“ aktuell auch in einer anderen Liga agiert und vielleicht nicht der richtige Maßstab ist. Da war die eine Interception, die Osweiler auch dieses Mal unterlief, gar nicht das Ausschlaggebende. Vielmehr war es seine Quote von 19/42 Pässen, die ihm auch weiter Zweifel und Kritik einbringen wird. Die Texans konnten einem gerade zu Beginn leidtun, sahen sie doch keinen Stich gegen die vor Selbstvertrauen strotzenden Vikings. Wie gut die Defense ist, wissen wir ja bereits. Dass auch das Special Teams was drauf hat, wussten wir auch (K Blair Wals klammern wir mal aus) und das wurde durch einen 79 Yard Punt Return TD von CB Marcus Sherels auch nochmal bestätigt. Aber wenn jetzt auch noch die Offense immer weiter ins Rollen kommt, wie es den Anschein macht, dann wird es langsam beängstigen für den Rest der Liga. QB Sam Bradford wird immer besser, weil eingespielter. Er hat immer noch keine Interception, wirft zunehmend häufiger und findet seine Receiver, die sicher nicht zur Premiumklasse zählen, dennoch nach Belieben. 271 Yards bei nur acht Fehlpässen und zwei TD hieß es am Ende für ihn. So stand es bereits nach 20 Minuten Spielzeit 24:0 und jeder fragte sich wo das für die Texans, bei denen auch die Defense zunächst nicht funktionierte, noch enden soll. Sie konnten sich danach zumindest etwas fangen, auch weil es die Vikings verständlicherweise wieder etwas ruhiger angehen ließen. So blieb das Ergebnis am Ende im Rahmen.

Während Minnesota sich mehr und mehr zum Favoriten mausert, wissen die Texans aktuell nicht so richtig wo sie stehen. In der Tabelle der AFC South aber immerhin noch auf Platz 1.

Player of the Game: WR Adam Thielen - Minnesota Vikings: 7 Rec | 127 Yds | 1 TD