Houston Texans @ New England Patriots - 0:27

24.10.2016, 06:34 Uhr J.B. Reviews

Eine weitere Woche, ein weiterer Quarterback und ein weiterer Sieg. So lässt sich der für alle 31 anderen Teams beängstigende Lauf der New England Patriots zusammenfassen. Was machst du, wenn zwei deiner Quarterbacks ausfallen, dein bester Receiver gerade wieder fit ist und der Pass Rush des Gegners beängstigend? Du läufst den Football.

Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass sich die Touchdown Statistik der Patriots in diesem Spiel wie folgt liest:
- Ein beeindruckender 27 Yard Touchdown Run von 3rd String QB Jacoby Brissett
- 1 Yard Touchdown Run von RB LeGarrette Blount
- 41 Yard Touchdown Run von RB LeGarrette Blount

Die Patriots versuchten viel um es ihrem Quarterback so einfach wie möglich zu machen. Neben dem Runninggame, welches die Pats in diesem Spiel so komplex und kreativ aufzogen, wie sonst nie, bewegten sie enorm häufig die Formation und Spieler vor dem Snap um Brissett einfache Wurfwege zu bieten. Und Brissett machte das, was von ihm erwartet wurde: Keine Fehler.

Anders als die Houston Texans. QB Osweiler bleibt seinem Gehalt weiter einiges schuldig. Er sah teilweise verwirrt gegen die Patriots Coverage aus, verpasste etliche Würfe und warf wieder eine Interception. Osweiler warf den Ball zwar 41 mal, konnte aber nur 191 Yards verzeichnen. Die Patriots konzentrierten sich darauf große Raumverluste zu vermeiden. Houstons WR Will Fuller konnte deshalb kein weiteres 100 Yard Spiel verzeichnen. Und auch Star Receiver DeAndre Hopkins muss wohl auch in seinem dritten Jahr auf konstantes Quarterback-Play verzichten. Gleich zwei Fumbles bei Kick Returns zeigten den Kräfteunterschied der beiden Special Teams.

PS.: Von DE J.J. Watt war 60 Minuten lang so gut wie gar nichts zu sehen.

Die Patriots sehen unglaublich gefährlich aus. Und vielleicht ist es sogar ein bisschen frustrierend für die anderen Teams. Einige hatten ihnen zwei Niederlagen vorrausgesagt in den ersten vier Spielen. Ohne Brady. Ohne "Gronk". Jetzt sind es schon drei Siege. Und das gegen die Arizona Cardinals und die Houston Texans.

Player of the Game: RB LeGarrette Blount - New England Patriots