Los Angeles Rams @ San Francisco 49ers - 0:28

19.10.2016, 09:31 Uhr J.B. Reviews

Wenn dein Punter der meist beschäftigte Mann auf dem Spielfeld ist, dann weißt du was die Stunde geschlagen hat. So geschehen beim neuen Kalifornien Duell zwischen den Los Angeles Rams und den San Francisco 49ers. Nur war dieses Punter nicht Bradley Pinion vom Heimteam, wie es wohl die meisten jetzt erwarten, sondern Johnny Hekker von den Rams. Bei diesen ging Offensive gar nichts. Das lag zum einen an der schwachen Leistung des Passinggames um QB Case Keenum und zum anderen an einer aggressiven und motivierten 9ers Verteidigung, die Top-RB Todd Gurley nicht ins Spiel kommen ließen. Erschreckend zudem, dass die eigentlich überragende D-Line von Los Angeles selbst anfangs nicht in der Lage war, das gegnerische Laufspiel durch RB Carlos Hyde zu unterbinden. So ging es nach zwei Rushing Touchdowns durch eben Hyde und seinen Vertreter Shaun Draughn mit einem 14:0 in die Pause.

Als sich die Rams Offense dann in Hälfte zwei endlich mal in Punktenähe gearbeitet hatte, warf der schwache Keenum eine katastrophale Interception. Das war dann wohl der entgültige K.O. denn die 49ers spielten ihren Stiefel im letzten Viertel gegen harmlose Rams locker runter und konnten sogar noch durch Touchdowns von TE Vance McDonald und erneut Carlos Hyde auf 28:0 erhöhen. Die Verteidigung ließ nichts mehr zu und der solide QB Blaine Gabbert vermied hinter einer starken O-Line die Fehler, die seinem Gegenüber unterliefen. Schon traurig, wenn der im vierten Viertel auf das Spielfeld laufende Flitzer mehr Yards auf seinem Konto hat, als alle RB’s Los Angeles zusammen^^ Zu allem übel wurde auch noch Top-DT Aaron Donald vom Platz gestellt.

Absolut verdienter Sieg der 49ers also, nach einer fehlerlosen und konzentrierten Leistung im ersten Saisonspiel unter dem neuen HC Chip Kelly. Die Rams werden sich nach dieser peinlichen Leistung etwas einfallen lassen müssen, um besonders die Offense konkurrenzfähig zu bekommen. Gerade, wenn Todd Gurley einmal nicht stattfindet. Vielleicht ja bald mit einem neuen QB? Wir hörten es gibt dort einen, der sehr teuer war und als erster im diesjährigen Draft gepickt wurde^^ Aber auch die Verteidigung wird sich steigern und disziplinierter auftreten müssen.

Player of the Game: RB Carlos Hyde - San Francisco 49ers