Oakland Raiders @ Denver Broncos - 6:24

06.02.2017, 03:22 Uhr J.B. Reviews

Ganz, ganz bittere zwei Wochen für die Oakland Raiders waren das. Nach dem Beinbruch von Starting-QB Derek Carr sollte Matt McGloin dieses Team, was uns die Saison über so viel Spaß gemacht hat, in die Playoffs führen.

Aber kurz vor Ende der ersten Halbzeit verletzte er sich an der Schulter und musste Rookie Connor Cook Platz machen. Der machte einen ganz ordentlichen Job, besser auf jeden Fall als McGloin zuvor, denn letzterer überwarf mehrfach offene Receiver und sah insgesammt nicht sicher aus. Noch mehr Sorgen als die Offense sollte man sich in Oakland aber um die Defense machen. Wer gegen diese nicht sehr beeindruckende Offense Denvers 24 Punkte und solche Läufe wie den von RB Justin Forsett über 64 Yards zulässt, scheint wahrlich nicht in Playoff-Form zu sein. So schenkte Denver seinem scheidenden Coach Gary Kubiak noch einen Sieg zum Abschied und den Chiefs den Divisiontitel. Die Raider Nation hofft auf eine bessere Form nächste Woche in Houston.

Player of the Game: QB Trevor Siemian - Denver Broncos: 17/27 | 206 Yds | 2 TD | 1 Int