Oakland Raiders @ Tampa Bay Buccaneers - 30:24 OT

27.11.2016, 06:53 Uhr J.B. Reviews

Das fast zweite Unentschieden an diesem Spieltag und dritte der Saison hätten beinahe die Zuschauer in Tampa Bay erlebt, die schlussendlich aber doch eine Niederlage ihres Teams sahen. Darüber hinaus wurden sie Zeugen, wie die Raiders gleich zwei Rekorde aufstellten.

Bevor wir dazu kommen, erstmal zum Spielverlauf. Die ersten zehn Punkte gingen auf das Konto des Heimteams, ehe „The Silver & Black“ mit 17 Punkten in Folge antworteten und das Spiel drehten. Die Buccaneers wollten sich zuhause aber nicht die Butter vom Brot nehmen lassen und konnten ihrerseits mit zwei schnellen Touchdowns im letzten Abschnitt die Führung zurückerobern. Wer nun den Überblick verloren hat: Es stand 24:17 aus der Sicht Tampas. Der an diesem Tag überragende Raiders QB Derek Carr - und hier kommen wir nun zum ersten Rekord - hatte aber noch einen in Petto. Er warf insgesamt für 513 Yards Yards: Franchise Rekord in der langen Raiders Teamhistorie. Sieben dieser Yards kamen gute anderthalb Minuten vor dem Ende auf WR Seth Roberts zum Ausgleich.

Dass Carr überhaupt so viele Yards werfen konnte bzw. musste, lag u.a. auch am zweiten Rekord der Raiders. Dieses Mal sogar ein NFL Rekord, denn 23 Strafen für 200 Yards hat noch nie ein Team kassiert. Es spricht natürlich nicht gerade für Tampa Bay, dass sie am Ende trotzdem nicht gewinnen konnten. Die Raiders hätten sogar noch in der regulären Spielzeit siegen können, doch mit ablaufender Spielzeit versagten Kicker Sebastian Janikowski aus 50 Yards die Nerven.

In der Overtime sollte Janikowski das unfassbarer Weise nochmals passieren. Dieses mal verfehlte er aus 52 Yards. Die Defense der Raiders hielt aber, sodass Carr & Company nochmals die Chance bekamen. 1:45 Minuten vor dem drohenden Unentschieden fand der junge QB bei 4th&4 dann erneut Seth Roberts, der Tackles durchbrach und aus 41 Yards in die Endzone zum Sieg lief.

Was für ein Spektakel, welches den Raiders zum ersten Mal seit 1977 einen 5-0 Start auswärts bescherte.

Player of the Game: QB Derek Carr - Oakland Raiders: 40/59 | 513 Yds | 4 TD