San Diego Chargers @ New Orleans Saints - 34:35

24.10.2016, 09:16 Uhr J.B. Reviews

Was für ein Spiel! Sowohl die Saints als auch die Chargers beweisen wieder einmal dass sie erstens High Scoring Offenses besitzen und zweitens vergleichsweise schlechte Defenses. Und Saints QB Drew Brees kann einem etwas leid tun dass er Jahr für Jahr über 30 Punkte pro Spiel produziert und trotzdem immer um den Sieg zittern muss.
Es ist schön wenn eine Position wie die des Fullbacks soviel Aufmerksamkeit bekommt. In einem Spiel in dem es Offensiv hin und herging war es letzten Endes Saints FB John Kuhn der den Unterschied machte. Dieser durfte sich über gleich drei TDs freuen. Die Saints begannen mit TDs von RB Mark Ingram und FB John Kuhn. Dies dürfte vorallem Ingram freuen, der in den letzten Spielen mit der Passlastigkeit der Saints Offense zu kämpfen hatte. SD antwortete mit TDs von Rookie TE Hunter Henry, WR Inman und RB Melvin Gordon. Nach seinem 2. TD von Gordon (der jetzt schon sechs auf dem Konto hat. Letzte Saison waren es ganze Null) sah es nach einem Sieg für die Chargers aus. Doch ausgerechnet Melvin Gordon fumblete. Die Saints antworteten mit einem TD von Rookie WR Michael Thomas.

Player of the Game: FB John Kuhn - New Orleans Saints