AFC North - Cleveland Browns '16

08.12.2016, 10:43 Uhr J.B. Saisonprognose

Wir wechseln die Conference und beginnen heute mit der AFC. Genau wie bei der NFC geht es auch hier im Norden los und zwar mit den Cleveland Browns. Es wird kaum einen überraschen, dass Cleveland bei uns auf Platz 4 der Division landet. Überraschend wird aber vielleicht sein, dass es tatsächlich Grund zur Hoffnung im Dawg Pound gibt! Hier also unsere Einschätzung der Browns:

Offense:

  • WR Josh Gordon kommt am 5. Spieltag wieder, man wird aber sehen müssen was er aufs Feld bringen kann
  • Rookie-WR Corey Coleman scheint sich gut ins Team zu fügen aber er hat noch keine Erfahrung
  • TE Gary Barnidge hat eine starke Saison hinter sich und gibt dem QB eine Sicherheits-Option
  • HC Hue Jackson ist bekannt als starker Offense-Coach und QB-Guru
  • Das Drama um Johnny Manziel ist endlich beendet und das Team kann sich auf die Spiele konzentrieren
  • Browns haben einen klaren Starting-QB, ob er allerdings die Saison durchhält muss sich zeigen
  • Die Berichte über RGIII sind gemischter Natur, er hält sich aber wenigstens in der Öffentlichkeit zurück und bringt keine Unruhe rein

Defense:

  • CB Joe Haden ist der einzige Lichtblick in einer bisher wenig überzeugenden Defense – wenn er gesund bleiben kann
  • DE Emmanuel Ogbah ist vielversprechend aber ein Rookie und kann nicht alleine den Pass Rush übernehmen
  • OLB Barkevious Mingo ist bisher den Beweis seiner NFL-Tauglichkeit schuldig geblieben
  • NT Danny Shelton war letztes Jahr nicht der versprochene Run Stopper, wird er es dieses Jahr sein?

Strength of Schedule:

  • Für die Browns gibt es keine leichten Spiele
  • Die letzten vier Spieltage könnten richtige Klatschen werden
  • Der einzig positive Aspekt ist, dass die Browns von den letzten zehn Spielen sechs im eigenen Stadion haben

Fazit:

Es muss sich anfühlen wie “Und täglich grüßt das Murmeltier” für die Cleveland Browns. Eine weitere Saison beginnt und die Browns befinden sich mal wieder im Neuaufbau. Alles wie immer also? Nun, nicht ganz. Mit HC Hue Jackson wurde ein Trainer verpflichtet, der sich bestens mit Quarterbacks auskennt und für eine neue Ära in Cleveland stehen soll. Besitzer Jimmy Haslam ist notorisch ungeduldig und erwartet normalerweise schnelle Ergebnisse. Wenn es dieses Mal aber etwas werden soll mit der erhofften Stabilität für das Team, muss sich der Besitzer zurücknehmen und Jackson und GM Sashi Brown sein Vertrauen schenken. Dieses Jahr wird die neue Ära aber aller Voraussicht nach eher wie die letzten Jahre aussehen. Wir erwarten uns von Cleveland keine Wundertaten und sehen sie eher als aussichtsreichsten Kandidaten für den ersten Pick im Draft 2017. Dort werden sie übrigens zwei Erstrunden-Picks haben, Eagles sei Dank. Es gibt also Grund zur Hoffnung in Cleveland, aber dieses Jahr kommt sie noch zu früh.

Prognose: 3-13