NFC North - Chicago Bears '16

08.12.2016, 10:06 Uhr J.B. Saisonprognose

Unser zweites Team, welches wir in der Saisonprognose der NFC North analysieren, sind die Chicago Bears. Die Detektive unter euch werden somit direkt schlussfolgern, dass die Bears damit auf Platz drei landen. Hier lest ihr, warum das unserer Meinung nach so ist:

Offense:

  • Top-WR Alshon Jeffery bleibt, Rookie-WR Kevin White endlich fit, Slot-Receiver Eddie Royal verpflichtet - es gibt schlechtere Receiving-Corps
  • Dazu soll TE Zach Miller den Abgang von Martellus Bennett kompensieren
  • Brian Hoyer ist neuer Back-Up QB, wird aber wohl nicht zum Einsatz kommen, wenn Jay Cutler fit bleibt und so spielt wie vergangenes Jahr
  • Allerdings verloren die Bears QB Guru Adam Gase an die Dolphins. Gase war maßgeblich an der Rehabilitation von Cutler beteiligt
  • OT Bobby Massie verstärkt die O-Line, Kyle Long kann wieder als Guard spielen
  • Lediglich der Verlust von RB Matt Forte könnte offensiv ein Loch reißen

Defense:

  • Hier lag der Fokus im Draft: sechs von neun Picks waren Verteidiger
  • Mit den LB’s Danny Trevathan und Jerrell Freeman konnten zwei Hochkaräter verpflichtet werden
  • Auch die D-Line erhält mit DE Akiem Hicks eine namhafte Verstärkung

Strengh of Schedule:

  • Mit Gegnern aus NFC East und AFC South hätte es Chicago schlimmer treffen können
  • Die ersten vier Spiele erscheinen lösbar, danach wird es mit den folgenden sechs Spielen um die Bye-Week tricky

Fazit:

Ja, Bears Fans und wehrte Frau Halas McCaskey (die 93-jährige Besitzerin, Anm. d. Redaktion), es besteht noch Hoffnung. Nachdem es in der Vergangenheit überwiegend Rückschritte gab, wurde diese Offseason gut genutzt. Es wurde sich punktuell aber auch besonders in der breite mit vielversprechenden Spielern verstärkt. Da sollte auch eine so große Lücke, die allein die Persönlichkeit von RB Matt Forte hinterlässt, z.B. durch den talentierten Nachfolger Jeremy Langford zu schließen sein.
Auf der anderen Seite müssten die Probleme auf der LB-Position ausgemerzt worden sein. Hört sich alles gut an, aber Geduld bitte… Wir halten zwei andere Teams in der Division aktuell für zu stark und sehen auch gegen manch andere Gegner ein „L“. Das Team wird sich in der Konstellation erst zusammenfinden müssen. Deshalb kommen wir zur leicht negativen Bilanz und nur Platz drei in der Division. Überraschung aber keinesfalls ausgeschlossen.

Prognose: 7-9