NFC North - Green Bay Packers '16

08.12.2016, 10:16 Uhr J.B. Saisonprognose

Wer die letzten drei Tage aufgepasst hat, der weiß, dass aus der NFC North nur noch ein Team übrig ist: die Green Bay Packers. Entsprechend sehen wir diese in der kommenden Saison auf dem ersten Platz der Division. Nachfolgend erfahrt ihr warum.

Offense:

  • WR Jordy Nelson wieder fit, was QB Aaron Rodgers deutlich mehr Optionen bietet
  • TE Jared Cook soll endlich die Probleme auf dieser Position lösen
  • RB Eddie Lacy ist nicht mehr „Burger-Eddie“. Ob sein Fitnesszustand aber auch wieder der alte ist, ist noch fraglich
  • Ansonsten müssen RB James Starks und vier Rookie-RB‘s das Laufspiel tragen
  • Größtes Problem bleibt die Verletzungsanfälligkeit insbesondere von Rodgers. Auch die Konstanz kam ihm letztes Jahr oftmals abhanden

Defense:

  • Pro Bowl LB Clay Matthews wird wieder als OLB auf seiner Lieblingsposition auflaufen
  • Für die Mitte wurden zwei vielversprechende Rookie ILB gedraftet
  • Verlust von NT B.J. Raji wird nur schwer zu kompensieren sein
  • Auch CB Casy Heyward ist ein großer Verlust
  • So müssen wichtige Defensivpositionen mit Rookies besetzt werden, was auf der Titeljagd ein Risikofaktor ist

Strength of Schedule:

  • Insgesamt ein leichtes Programm für die Packers
  • Drei Heimpiele im Dezember sind sicher ein Vorteil aufgrund der Witterung in Wisconsin
  • Die frühe Bye-Week in Woche vier ist nicht ideal

Fazit:

In der Offense sollten die Packers wieder ein extrem starkes Team sein, das nach Jahren auch auf der Tight End Position endlich gut besetzt ist. Mit der Rückkehr von WR Jordy Nelson sind die Packers wieder Favorit auf den Titel in der NFC North. Einziges Fragzeichen in der Offensive scheint noch hinter RB Eddie Lacy und der O-Line zu stehen.
In der Defense gibt es mit den OLB Julius Peppers und Clay Matthews zwei starke und erfahrene Typen. Dafür ist nun die ILB Position mit unerfahrenen Spielern besetzt. In der Secondary muss CB Casy Heyward ersetzt werden, was nicht einfach werden wird.
Das relativ leichte Programm spielt den Packers definitiv in die Karten. Wenn dann noch alle Leistungsträger verletzungsfrei über die Runden kommen, sollte an einer starken Saison und der Krone der NFC North kein Zweifel bestehen. Wenn das Verletzungspech den Packers allerdings weiterhin am Schuh klebt, ist, wie letzte Saison gesehen, alles möglich. Wir gehen da aber mal nicht von aus und sehen die Packers auf dem ersten Platz der Division.

Prognose: 13-3